Mosaikfliesen

checkkreative Gestal­tung
checktrittsichere Duschlö­sung
checkaußergewöhn­liche Bäder
checkpfif­fige Lösun­gen

Mosaikfliesen

checkkreative Gestal­tung
checktrittsichere Duschlö­sung
checkaußergewöhn­liche Bäder
checkpfif­fige Lösun­gen

Mosaikfliesen

Mosaik-Fliesen und Mosaik-Steine — Finden Sie für jeden Geschmack die richtige Kombination

Bere­its im alten Rom, Ägypten und Griechen­land sowie weit­eren his­torischen Kul­turhochbur­gen der Antike, ver­wen­de­ten die Baumeis­ter Mosaik-Steine zur Ver­schönerung von Räu­men und Gebäu­den. Auch in späteren Epochen, wie dem Mit­te­lal­ter, blieben Mosaike in ver­schiede­nen Far­ben und mit ver­schiede­nen Mustern, Deko­ren und Bedeu­tun­gen über Jahrhun­derte hin­weg beliebt und zierten Paläste, Wohn­räume und Parkan­la­gen.

In ver­schiede­nen Vari­anten und Stil­rich­tun­gen wird Mosaik wieder zu einem neuen Trend. Sowohl in mod­er­nen, als auch in klas­sis­chen oder his­torischen Stilen der Architek­tur kom­men ger­ade bunte und far­ben­fro­he Mis­chun­gen zum Ein­satz und schaf­fen ein beson­deres Ambi­ente. Wie die meis­ten Fliesen ab ein­er bes­timmten Qual­ität und Robus­theit, lassen sich Mosaike als Wand­fliesen und Boden­fliesen ein­set­zten.

Holen Sie sich das leichte und fro­he Lebens­ge­fühl durch Ihre indi­vidu­elle Mosaik-Kun­st nach Hause.

  • Große Auswahl an Fliesen und Mosaiken

  • Bequemer Transport durch gut verladbare Großhandelspackungen

  • Fachliche Beratung für langjährige Optimallösungen

  • Projektbezogene Gestaltungsvorschläge

  • Weitere Muster und Designs innerhalb kurzer Zeit verfügbar

  • Kreative Verlegemuster und Darstellungen in unserer Ausstellung zeigen was mit Mosaik möglich ist

  • Unterstützung der lokalen Wirtschaft und Erhaltung von Partnern vor Ort

Kombinieren Sie Mosaiksteine mit verschiedenen Fliesen-Formaten

In den ver­gan­genen Jahren wün­scht­en sich unsere Kun­den immer größere Fliesen-For­­mate für ihre Boden- oder Wand­flächen, um einen beson­ders edlen, sauberen und ordentlichen Look zu erzeu­gen. Ger­ade in der Kom­bi­na­tion mit diesem beson­ders ein­heitlichen Erschei­n­ungs­bild, sind Mosaik­bor­düren in Form von Feldern, Bunt­mix oder Streifen eine beson­ders auf­frischende Aufw­er­tung.

Übliche For­mate bei Mosaik­steinen bewe­gen sich zwis­chen von 1x1cm bis 10x10 cm. Bis auf Aus­nah­men sind Mosaik­steine direkt auf prak­tis­chen Net­zen verklebt, damit Sie diese ein­fach, ordentlich und ohne Ver­lust des Musters verkleben kön­nen. Ein­mal im Kle­be­bett ver­ar­beit­et, ist das unter den Steinen ver­bor­gene Netz nicht mehr zu sehen.

Entdecken Sie unser Online-Angebot an Moasikfliesen

Mosaik in mediterraner Optik – der Süden zu Hause

Holen Sie sich das Urlaub­s­ge­fühl Ihrer Mit­telmeer­reise direkt nach Hause! Pflegele­icht und reich an Far­ben beste­hen mediter­rane Mosaike, die unsere Kun­den oft als römis­ches Mosaik beschreiben, häu­fig aus Naturstein mit unter­schiedlichen Ober­flächen. Durch diesen Mosaik­stil lassen Sie Ihre Räume heller und fre­undlich­er erscheinen. Der Kreativ­ität ist bei bei­den Sti­laus­prä­gun­gen keine Gren­ze geset­zt. Klas­sisch sind Ter­rakot­ta oder Ton-Farbtöne, die mit bun­ten Mix-Ele­­menten in Bän­dern, Streifen oder Feldern kreativ aufgew­ertet wer­den.

Um in dieser gigan­tis­chen Auswahl von Möglichkeit­en einen Überblick zu ermöglichen, haben wir für unsere Kun­den in unser­er Ausstel­lung Mosaik­sets zusam­mengestellt. Diese kön­nen Sie auf prak­tis­chen Muster­flächen bewun­dern. So fällt es leichter, den ide­alen Mix aus ver­schiede­nen Far­ben und Ober­flächen auszuwählen, um ihre Wände, Fußbö­den oder Deck­en indi­vidu­ell zu gestal­ten.

Mosaik-Ratgeber — diese Fragen stellen uns unsere Kunden häufig

Volker KempferGer­ade durch die große Auswahl an Mate­ri­alien, Far­ben, For­men und Kom­bi­na­tion­s­möglichkeit­en, die Mosaik bietet, ergeben sich für unsere Kun­den viele Fra­gen.

Die häu­fig­sten der The­men bere­it­en wir direkt hier für Sie auf, damit Sie Ihrer Fan­tasie freien Lauf lassen kön­nen und Sie sich Ihre Wun­schkom­bi­na­tion bei uns im Geschäft direkt zusam­men­stellen kön­nen.

Mosaik verlegen & verfugen — welche Techniken gibt es?

Selb­st das beste Mate­r­i­al kann sich lösen oder brechen, wenn es nicht kor­rekt ver­legt und befes­tigt wurde. Daher gilt es, ver­schiedene Anforderun­gen zur Ver­wen­dung von Fliesen in Innen- oder Außen­bere­ichen zu beacht­en. In trock­e­nen Räu­men, wie Wohnz­im­mer oder Schlafz­im­mer, sind andere Mate­ri­alien zu ver­wen­den als in Nass­bere­ichen, wie dem Badez­im­mer oder dem Schwimm­bad. In Außen­bere­ichen müssen Fliesen und Mosaike zudem frost­sich­er und wet­ter­fest ver­legt wer­den.

Das Kleben der Mosaik­fliesen erfol­gt je nach Mate­ri­alart mit zemen­tären Flexk­le­ber, Naturstein-Flexk­le­ber oder Dis­per­sion­skle­ber. Einen Speziellen Mosaikkle­ber benöti­gen Sie nicht.

Für das Verfugen empfehlen wir Ihnen zemen­tären Flexfu­gen­mör­tel, Naturste­infu­gen­mör­tel oder auch Fugen­mör­tel in Epox­id­harzaus­führung. Abhängig hier­von ist die aus­gewählte Mate­ri­alart des Mosaikes sowie die Ein­satzbere­iche der Mate­ri­alien.

Tipp: Bitte bedenken Sie, dass nicht alle Mosaike auch als Boden­fliese genutzt wer­den kön­nen. Sprechen Sie uns hier gezielt an, wir zeigen Ihnen die Unter­schiede auf und wählen die passende Mosaik Fliese mit Ihnen aus.

Mate­ri­alien für Mosaik­fliesen
Wichtige Qual­itätsin­dizien bei Mosaik­fliesen
Reini­gung von Mosaik­fliesen

Materialien für Mosaikfliesen

Eben­so wie bei Fliesen und Boden­belä­gen in größeren For­mat­en und Plat­ten, gibt es auch bei Mosaiken ver­schieden­ste Mate­ri­alien, die zum Ein­satz kom­men kön­nen.

Je nach­dem, welchen optis­chen Ein­druck Sie mit Ihren Boden- oder Wand­belä­gen erzeu­gen möcht­en, bieten sich bei den ver­schiede­nen Mate­ri­alien viele Gestal­tungsmöglichkeit­en durch unter­schiedliche Ober­flächenbeschaf­fen­heit­en und Far­ben.

Neben dem rein optis­chen Aspekt rat­en wir Ihnen, auch die Mate­ri­aleigen­schaften zu beacht­en. Welch­er Belas­tung ist die Ober­fläche aus­ge­set­zt, find­et die Anwen­dung in Trocken‑, Nass- oder Außen­bere­ich statt? Gibt es vorgeschriebene Bew­er­tungs­grup­pen für den geplanten Ein­satzbere­ich? — Diese Fra­gen erörtern wir gern mit Ihnen in der per­sön­lichen Beratung bei uns im Show­room.

Diese Mate­ri­alien kom­men üblicher­weise für Mosaik­fliesen zum Ein­satz:

    • Glas
    • Keramik
    • Flussstein
    • Mar­mor
    • Naturstein
    • Bruch­mo­saik
    • Soft-Glas
    • trans­par­ente Glas-Nuggets
  • Polyg­o­nal
  • Spiegel­mo­saik
  • Hol­zop­tik
  • Holz­mo­saik
  • Glas­mo­saik­steine
  • Tiffany
  • Mille­fiori
  • Retro-Mosaik

Wichtige Qualitätsindizien bei Mosaikfliesen

Bere­its in der Her­stel­lung der Mosaik­steine zeigen sich durch die ver­wen­de­ten Mate­ri­alien und die Beschich­tung große Unter­schiede. Oft ist die Qual­ität nicht auf den ersten Blick erkennbar, son­dern zeigt sich erst nach eini­gen Monat­en der Nutzung. Neben hygien­is­chen Aspek­ten sind die Lan­glebigkeit und Far­bechtheit wichtige Qual­itätsin­dizien.

Die Mate­ri­al­stärke von Mosaik ist ein weit­er­er wichtiger Fak­tor für die Kom­bi­na­tion­s­möglichkeit mit anderen Grund­fliesen. Wir empfehlen Mosaik­fliesen zwis­chen 4 mm und 10 mm Stärke. Erst ab dieser Stärke kann die nötige Sta­bil­ität sichergestellt wer­den.

Wir finden die für Sie optimale Lösung!

In einem Beratungs­ge­spräch schauen wir uns gemein­sam Ihre Anforderun­gen an und find­en die für Ihre Anforderun­gen opti­male Lösung. Machen Sie jet­zt einen Ter­min aus, wir freuen uns auf Sie!

Reinigung von Mosaikfliesen

Auf­grund unter­schiedlich­er Mate­ri­alen bei den Mosaiken ist auch bei der Reini­gung und Pflege, ins­beson­dere bei Metall‑, Glas- und Alu­mini­u­mober­flächen, auf die richti­gen Reiniger und Pflegemit­tel zu acht­en. Auch bei Ober­flächenbeschich­tun­gen mit Gold- und Platin­ef­fek­ten ist beson­dere Vor­sicht bei Reini­gung (aber auch beim Ein­satzge­bi­et) geboten.

Passend zu allen Mate­ri­alarten, reichen wir Ihnen die geeigneten Pflege­pro­duk­te.

Es gibt unterschiedlich empfindliche Oberflächen

Metall‑, Glas- und Alu­mini­u­mober­flächen sowie Gold- und Plat­inbeschich­tun­gen sind beson­ders empfind­lich

Menü