Boden­flie­sen

check robust & lang­le­big
check viel­sei­tig & krea­tiv
check natür­lich & pfle­ge­leicht
check stil­echt & tren­dig

Boden­flie­sen

Fein­stein­­zeug-Böden sind für alle pri­va­ten und öffent­li­che Berei­che die lang­le­bigste und aus­drucks­stärkste Lösung. Spe­zi­ell bei Fuß­bo­den­hei­zung lei­tet Fein­stein­zeug die Wärme schnell und gleich­mä­ßig — bes­ser geht’ s nicht. Wir füh­ren ein rie­si­ges Sor­ti­ment hier­von. Immer in Fach­han­dels­qua­li­tät, denn der Boden ver­zeiht keine min­der­wer­ti­gen Lösun­gen.

Viele unse­rer Erst­ge­sprä­che auf unse­rer weit­läu­fi­gen Aus­stel­lung begin­nen mit ähn­li­chen Fra­gen, die Kun­den an uns rich­ten. Häu­fig dreht es sich zunächst um Bean­spru­chung, Design­rich­tung, Stile sowie deren Kom­bi­na­tion von Flie­sen. Auf der Suche nach der rich­ti­gen Boden­fliese durch­lau­fen unsere Kun­den eine schwie­rige Ent­schei­dungs­phase in denen Sie sich zunächst infor­mie­ren wel­che Mög­lich­kei­ten, Far­ben, For­mate usw. es gibt. Häu­fig ver­lie­ren Sie gerade bei der Recher­che den Über­blick in Anbe­tracht der vie­len ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten, Optio­nen und Kom­bi­na­tio­nen.

Ent­de­cken Sie unser Online-Ange­­bot an Boden­flie­sen

Wie wähle ich die für mich pas­sende Boden­fliese?

Wich­tige Ent­schei­dungs­fak­to­ren wie die rich­tige Mate­ri­al­aus­wahl, der rich­ti­gen Stärke, der rich­ti­gen Ober­flä­chen­ver­sie­ge­lung für die ange­dachte Nut­zung wer­den aus Unwis­sen­heit sel­ten behan­delt und fin­den dann in der Bera­tung vor Ort einen wich­ti­gen Platz.

Durch die ver­stärkte Nut­zung des beque­men Inter­net bei der Aus­wahl der Flie­sen kommt es oft vor, dass Kun­den uns Bil­der der aus­ge­wähl­ten Flie­sen auf Ihren Mobil­te­le­fo­nen zei­gen und nach exakt die­ser Fliese fra­gen.

Dabei sind aus unse­rer Erfah­rung ledig­lich sti­lis­ti­sche Ent­schei­dungs­kri­te­rien aus dem Gefühl zur Ent­schei­dung hin­zu­ge­zo­gen wor­den. Dazu kommt, dass Far­ben, Farb­ef­fekte und Beschaf­fen­heit auf einem Bild, zumal auf einem Dis­play, nicht wirk­lich echt erschei­nen, sodass wir drin­gend emp­feh­len in die Aus­stel­lung zu kom­men sich alter­na­tive Boden­flie­sen live anzu­se­hen, die Ober­flä­che zu füh­len und vor allem die Kom­bi­na­tion mit angren­zen­den ande­ren Flie­sen oder ande­ren Mate­ria­lien genau zu prü­fen um nach einer fun­dier­ten Fach­be­ra­tung eine sichere Ent­schei­dung tref­fen zu kön­nen.

Die Wahl des Mate­ri­als der Boden­fliese

Bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Mate­ria­les einer Boden­fliese sind vor allem die Häu­fig­keit und Inten­si­tät der Belas­tung des Boden­be­la­ges von bedeu­ten­der Wich­tig­keit.

Z.B. sind wich­tige Fra­gen für Ihre Ent­schei­dung:

  • Wel­chen Gewichts­be­las­tun­gen ist die Fliese aus­ge­setzt?
  • Wie viele Per­so­nen lau­fen mit wel­chem Schuh­werk über die Boden­fliese?
  • Ist der Ein­satz­be­reich innen oder außen?
  • Leben Haus­tiere in Ihrem Haus­halt?
  • Ist der Ein­satz­be­reich der Boden­fliese tro­cken oder nass?
  • Wie oft, womit und wie rei­ni­gen Sie Ihre Böden und Ober­flä­chen?
  • Befin­det sich der Boden der gefliest wer­den soll in einem Bereich der schnell ver­schmutzt wird (z.B. Ein­gangs­be­reich an Haus­tür oder Gar­ten)

Denn was bedeu­tet es, ein für den Ein­satz­be­reich ver­kehr­tes Mate­rial oder eine unpas­sende Beschich­tung bei Ihrer Boden­fliese gewählt zu haben?

  • Die Ober­flä­che der Boden­fliese nutzt sich schnell ab und Sie sehen rasch in Lauf­be­rei­chen die Wege, die Sie häu­fig gehen. Glän­zende Flie­sen wer­den zum Bei­spiel matt und unschön anzu­se­hen. Diese Lauf­spu­ren sind nicht mehr zu besei­ti­gen.
  • Ver­schmut­zun­gen kön­nen sich in der Struk­tur der Fliese abset­zen und diese ver­färbt wir­ken las­sen. Ober­flä­chen­qua­li­tä­ten sind für eine dank­bare Rei­ni­gung ent­schei­dend!
  • Bei zu hoher Gewichts­be­las­tung könnte die Fliese bre­chen. Im schlimms­ten Fall split­tert die Boden­fliese, die Beschich­tung platzt ab oder wenige schlim­men und den­noch höchst ärger­li­chen Fall ist eine kleine aber deut­lich sicht­ba­rer dunk­ler Riss erkenn­bar.

Aus die­sem Grund ist es wich­tig für den rich­ti­gen Ver­wen­dungs­zweck die rich­tige Fliese aus­zu­wäh­len. Beden­ken Sie den Auf­wand und die Kos­ten um ein­zelne Flie­sen, Teil­be­rei­che oder gar den gesam­ten Raum neu ver­le­gen zu las­sen, weil eine ungüns­tige Aus­wahl getrof­fen wurde.

Damit Sie sich diese Sor­gen nicht machen müs­sen, soll­ten Sie einen Fach­be­ra­ter kon­sul­tie­ren, der für Ihren indi­vi­du­el­len Bedarf die qua­li­ta­tiv rich­tige Boden­fliese aus­wählt.

Die Wahl des pas­sen­den Designs der Boden­fliese

Aus erfolg­rei­chen Pro­jek­ten mit zufrie­de­nen Kun­den, bei denen Räume von beson­de­rer Stil Sicher­heit und Wohl­fühlam­bi­ente ent­stan­den sind, wis­sen wir, dass die Aus­wahl der Boden­fliese ein wich­ti­ger Schritt, ein Dreh- und Angel­punkt bei der Gestal­tung eines Rau­mes ist. So kön­nen durch die rich­tige Aus­wahl der Flie­sen­farbe und Struk­tur Räume grö­ßer erschei­nen, das Licht bes­ser ver­teilt und das Raum­ge­fühl wunsch­ge­mäß beein­flusst wer­den.

Wenn Sie diese wich­ti­gen und viele wei­tere Punkte mit einem Fach­be­ra­ter bespro­chen haben kön­nen Sie sicher sein, die rich­tige Fliese gefun­den zu haben.

Ein wei­te­rer wich­ti­ger Punkt den Sie bei der Aus­wahl Ihrer Boden­fliese beden­ken soll­ten, sind der Schnitt und die Kan­ten­be­schaf­fen­heit Ihrer Fliese – gepresste Kan­ten, kali­brierte oder rek­ti­fi­zierte Kan­ten. Denn heut­zu­tage sind z.B. in Bädern oder groß­flä­chi­gen Räu­men groß­for­ma­tige Boden­flie­sen mit sehr schma­len Fugen modern. Ein tol­les Bild mit glat­ten Fluch­ten und einem gro­ßen grad­li­ni­gen Raum­ge­fühl ent­steht jedoch nur dann, wenn der Flie­sen­le­ger die Flie­sen eng anein­an­der posi­tio­nie­ren kann und die Kan­ten der Flie­sen  sau­ber und gerade sind.

Unter ande­rem gibt es Boden­flie­sen spe­zi­ell zum Ein­satz in Bade­zim­mern, die dann rutsch­hem­mend, kalk­ab­wei­send, leicht zu rei­ni­gen und robust gegen Rei­ni­ger sind.

Jedoch soll­ten Sie bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Flie­sen­rei­ni­gers immer auf die Inhalts­stoffe ach­ten. Hier­mit ver­mei­den Sie Ober­flä­chen­re­ak­tio­nen und Beschä­di­gun­gen an den Ober­flä­chen der Flie­sen..

Grund­sätz­li­che Tipps für die Aus­wahl von Boden­flie­sen

  • Ach­ten Sie auf eine opti­male Mate­ri­al­stärke
  • Ach­ten Sie bei auf „Maß­hal­tig­keit“, sodass die die Maße der Flie­sen wirk­lich gleich und abso­lut gerade sind.
  • Ach­ten Sie dar­auf, dass die Beschich­tung der aus­ge­wähl­ten Boden­fliese keine Ver­tie­fun­gen oder Unre­gel­mä­ßig­kei­ten auf­weist (Bei Design­be­lä­gen kön­nen raue oder unge­rade, nach Hand­ar­beit aus­se­hende Looks gewünscht sein, das ist hier nicht gemeint)
  • Ach­ten Sie auf die Wir­kung der Boden­fliese in Farbe, Stil, Design und Maß in Zusam­men­spiel mit der Größe und Form Ihres Rau­mes, sowie den Licht­ein­fall
  • Ach­ten Sie auf eine abge­stimmt Aus­wahl aller im Raum befind­li­chen Beläge und Ele­men­ten, sodass ein ein­heit­li­cher Look Ihres Rau­mes ent­steht und kein ver­wir­ren­der Stil­mix.
  • Ach­ten Sie bei Struk­tur­ober­flä­chen wir z.B. Holz­op­ti­ken oder Natur­stein­op­ti­ken dar­auf, dass die Wie­der­ho­lung der Mus­ter einer Min­dest­fluk­tua­tion unter­liegt. Wenn dies nicht der Fall ist, sieht der Raum hin­ter­her sehr unschön und unhar­mo­nisch aus.
  • Ach­ten Sie auf die Pfleg­bar­keit der Boden­fliese, damit sie lange Freude haben und nicht bei jedem Betre­ten des Rau­mes den Wischer in die Hand neh­men müs­sen. Ihre Gäste und auch ihre Haus­tiere möch­ten sich nicht die Schuhe aus­zie­hen müs­sen!

Wich­tige Fra­gen bei der Aus­wahl des rich­ti­gen Designs:

  • wel­che ande­ren Far­ben oder For­men wün­schen Sie sich noch in dem Raum, z.B. Tape­ten, Wand­far­ben oder Deko-Ele­­mente?
  • Wel­che Form und Decken­höhe hat der Raum, den Sie aus­stat­ten wol­len?
  • Wie ist der Licht­ein­fall in die­sem Raum?

Wer­fen Sie einen Blick auf unsere spe­zi­el­len Ange­bote wie z.B. XXL Boden­flie­sen, die ein beson­de­res und sehr kom­for­ta­bles Raum­ge­fühl erzeu­gen. Für wel­che Stil- oder Design­rich­tung Sie sich auch ent­schei­den: stim­men Sie die Über­gänge mit indi­vi­du­ell design­ten Mosai­ken oder Wand­ver­blen­dern zur per­fek­ten Har­mo­nie ab.

Menü